improve consultimprove consult Newsletter

improve consult Newsletter 05/2014


improve consult – Bankengespräche – gewusst wie!
Bankengespräche – gewusst wie! improve consult verfügt über eine ausgewiesene Expertise bei der Vorbereitung und Durchführung von Bankengesprächen im Rahmen von Kreditverhandlungen und Rating­ver­besserungen. Maßgeblich sind Vorschriften aus dem Kreditwesengesetz (KWG) und Mindestanforderungen an das Risikomanagement der Kreditinstitute (MaRisk). Die inhaltlichen Ausgestaltungen entsprechen den verschärften Regularien, die den Banken nicht zuletzt durch Basel II und III auferlegt wurden.
improve consult – Wussten Sie schon?

Unternehmensrestrukturierung Jörn Emons – Gründer der improve consult – hält am 25.06.2014 18 Uhr einen Vortrag zum Thema: „Unternehmens­restrukturierung – mit der richtigen „sportlichen“ Taktik zurück zum Erfolg“.

Der Vortrag findet statt im HAUS DER WIRTSCHAFT, Wiesenstraße 35, 45473 Mülheim an der Ruhr.

 

improve consult – Mit dem improve consult „Unternehmenscheck“ zurück in die Erfolgsspur!


Erfolg ist kein Zufall - Erfolg ist planbar! Arbeits- und Organisationsprozesse, Marktpositionierungen, Unternehmensstrategien sowie Umsatz- und Kostenpositionen - um nur einige Punkte zu nennen - müssen permanent auf den Prüfstand gestellt werden. Nur so bleibt ein Unternehmen langfristig wettbewerbsfähig.

Dies musste ein mittelständisches Unternehmen aus der Automobilzulieferindustrie „schmerzlich“ feststellen, dessen langjähriger Ergebnisverfall zu einer deutlichen Ertrags- und Liquiditätskrise führte.

improve consult wurde beauftragt, das Unternehmen zu restrukturieren. Hierbei wurden insbesondere die operativen Einheiten auf ihre Profitabilität überprüft. Mit Hilfe des durch die improve consult speziell entwickelten „Unternehmenscheck“ konnten die Optimierungspotentiale im Unternehmen aufgezeigt und mit einem konkret abgestimmten Maßnahmenkatalog umgesetzt werden. Der aus dem „Unternehmenscheck“ abgeleitete operativ-strategische Restrukturierungsansatz war mit klaren Handlungsoptionen versehen. Auf den Prüfstand kam nicht zuletzt die Produktion. Ganze Produktionsbereiche wurden eingestellt, Outsourcingpotentiale gehoben, Gemeinkosten wurden reduziert und komplexe Arbeits- und Ablaufprozesse nicht nur neu definiert, sondern auch merklich verändert.

Sämtliche Maßnahmen wurden mit dem Führungskreis des Unternehmens ausgearbeitet sowie mit den Mitarbeitern und dem eingebundenen Betriebsrat intensiv abgestimmt. Betriebsbedingte Kündigungen konnten weitestgehend vermieden werden.
 
 
© 2013 improve consult | Home | Newsletter | Datenschutz | Impressum