improve consultimprove consult Newsletter

improve consult Newsletter 05/2015


improve consult – Das Konzept Balanced Scorecard (BSC)
Balanced
Die von Kaplan & Norton entwickelte Balanced Scorecard ist ein Konzept zur Umsetzung der Unternehmensstrategie. Die BSC beginnt bei der Vision und Strate­gie des Unternehmens und definiert darauf aufbauend kritische Erfolgsfakto­ren. Das BSC-Konzept unterstützt die strategische Planung und Implementie­rung durch eine Bündelung der Maßnah­men aller Einheiten eines Unternehmens auf der Basis eines gemeinsamen Verständnisses seiner Ziele und durch einen leichteren Zugang zur Bewertung und Fortschreibung der Strategie. Aus diesem Grunde haben Kaplan & Norton vier verschiedene Perspektiven a) Finanzperspektive b) Kundenperspektive c) Prozessperspektive d) Lern- und Innovationsperspektive eingeführt, aus deren Blickwinkel die Aktivitäten eines Unternehmens bewertet werden können.

Insbesondere in Krisenphasen ist eine klare Vision mit einer durchdringenden Strategie von besonderer Bedeutung. Die improve consult verwendet die BSC regelmäßig, um Unternehmen auf allen Unternehmensebenen strategisch neu auszurichten.


improve consult steht Ihnen bei Rückfragen gerne zur Verfügung.

improve consult – Wussten Sie schon?

Rating
Ratingagentur stuft deutsche Geldhäuser ab*

Banken können sich aus Sicht der Ratingagentur Fitch künftig in einer Krise kaum noch auf staatliche Unterstützung verlassen. Als Konsequenz daraus erteilt Fitch als erste der drei großen Ratingagenturen am 19.05.2015 dutzenden Geldhäusern in einem Rundumschlag schlechtere Noten für ihre Kreditwürdigkeit. Mit am stärksten betroffen sind deutsche Institute, hier insbesondere die Commerzbank.
*Quelle: Handelsblatt online 20.05.2015

 

improve consult – Kurzportrait eines Sanierungskonzepts


Ein belastbares Sanierungskonzept bildet die Grundlage für das notwendige Vertrauen der Stakeholder in die „Überlebensfähigkeit“ des in Schieflage geratenen Unterneh­mens. Dieses Vertrauen muss nicht zuletzt bei den Finanzinstituten (erneut) wiederhergestellt werden.

Das Sanierungskonzept muss eine überzeugende Strategie mit einem tragfähigen Geschäftsmodell abbilden und dies auch quantitativ hinterlegen. Dabei ist es von besonderer Bedeutung, dass in dem Konzept ein weitreichendes Maßnahmenprogramm mit einer dahinterliegenden „road map“ enthalten ist. Konkrete todos gemäß dem Leitsatz „Wer macht was wann wie“ sind absolut erforderlich. Notwendigerweise enthält das Sanierungskonzept eine Finanzplanung mit einer „Worst und Best Case“ Betrachtung. Die Finanzplanung basiert auf einer dem Konzept enthaltenen umfangreichen Mikro- und Makroanalyse.

Die Sanierungskonzepte der improve consult grenzen sich jedoch von herkömmlichen Sanierungskonzepten insofern ab, als das Teilbereiche der sich anschließenden Umsetzungsberatung in das Sanierungskonzept vorverlagert werden. Konkret kann das inhaltlich und thematisch bedeuten, dass zum Beispiel bei der vielfach notwendigen Neugestaltung der Organisationsstruktur (Stichworte Aufbau-/Ablauforganisation) Workshops auf Entscheiderebene gemeinsam mit der improve consult durchgeführt und in diesem Zusammenhang die Unternehmensstrukturen auf die (neue) Strategie und das (neue) Geschäftsmodell angepasst werden. Ein wesentliches todo ist somit bereits abgearbeitet und kann bei dem Maßnahmenprogramm als erledigt gekennzeichnet werden.


improve consult steht Ihnen bei Rückfragen gerne zur Verfügung.
 
 
© 2013 improve consult | Home |Newsletter | Datenschutz | Impressum