improve consultimprove consult Newsletter

improve consult Newsletter 04/2016


improve consult – Außergerichtliche Sanierung vs. Insolvenzverfahren
Prozessoptimierung
Die außergerichtliche Sanierung hat gegenüber einem Insolvenzverfahren deutliche Vorteile. Dieses (Vergleichs-) Verfahren läuft in der Regel ohne Kenntnis der Öffentlichkeit ab und die hohen Kosten eines Insolvenzverfahrens können vermie­den werden. Damit ein solches Verfahren jedoch erfolgreich durchgeführt werden kann, müssen die Krisen­symp­tome frühzeitig erkannt werden. Die Erfolgsaussichten einer außergerichtlichen Sanierung sind nämlich umso größer, je früher mit allen Stakeholdern (Gläubigern) in Kontakt getreten wurde, um gemein­sam eine wirtschaftliche Lösung zu erar­bei­ten. Bei einem außergerichtlichen Ver­gleich müssen alle Gläubiger der Lösung zustim­men. Zu beachten ist jedoch, dass dieses Verfahren nicht mehr greift, sobald mögliche Insolvenzgründe vorliegen (Thema „Insolvenzverschleppung“).

improve consult steht Ihnen bei Rückfragen gerne zur Verfügung.

improve consult – Wussten Sie schon?

improve consult eröffnet Niederlassung in Essen!
Insolvenz: Je kleiner das Unternehmen, desto gefährdeter!*
Kleinunternehmen sind häufiger von der Insolvenz betroffen als größere Firmen: 80,4 Prozent der Pleiten treffen Betriebe, die maximal fünf Arbeitnehmer beschäfti­gen. Damit bestätigt die aktuelle Creditreform-Analyse „Insolvenzen in Deutschland“ den Trend der vergangenen Jahre. Zum Vergleich: Im Jahr 2009 betrug ihr Anteil noch 77,2 Prozent. Im Jahr 2015 leicht zugenommen haben auch die Insolvenzen von Unternehmen im mittleren Größensegment mit 21 bis 50 Mitarbeitern (von 3,5 Prozent im Jahr 2014 auf 3,7 Prozent) beziehungsweise mit 51 bis 100 Mitarbeitern (von 1,0 auf 1,1 Prozent).

*Quelle Creditreform

 

improve consult – Digitalisierung im Mittelstand

Die Digitalisierung ist ein fortschreitender, sehr dynamischer Prozess, der viele einzelne Trends und Entwicklungen an Unternehmen heranträgt, die die Art und Weise verändern, in der Geschäfte im B2B und B2C-Bereich abgewickelt werden. Um die Bedeutung aktueller Entwicklungen wie z.B. Big Data und Informationssicherheit für das eigene Unternehmen evaluieren zu können, müssen mittelständische Unternehmen aktiv die Unternehmensumwelt nach erfolgreichen und weniger erfolgreichen Beispielen scannen.

Doch jeder dritte Mittelständler scheitert laut einer Studie bei dem Versuch, stärker auf den Trend der Digitalisierung zu setzen. Die größten Hemmschuhe sind demnach zu kleine Budgets, Fachkräftemangel oder fehlendes Wissen im eigenen Bereich.

Im Rahmen unserer Reihe „ Erfolgreiches Bestimmen der Krisenursachen / 2. Strategische Krise“ haben wir bereits ausgeführt, dass es vielfach zu einer strategischen Krise kommt, weil notwendige Anpassungen in der Unternehmens­strategie nicht durchgeführt werden. Dies beeinträchtigt über kurz oder lang die Wettbewerbssituation des Unternehmens. Mittelständler, denen es nicht gelingt, sich rechtzeitig eine geeignete Digitalisierungsstrategie anzueignen, laufen daher Gefahr, mittelfristig Ihre Marktteilnahme zu gefährden.

improve consult unterstützt Unternehmen bei der Ausarbeitung Ihrer Unternehmens­strategie, um notwendige Veränderungen durch die Digitalisierung in Ihren Geschäfts­modellen rechtzeitig zu erkennen und anzupassen.

improve consult steht Ihnen bei Rückfragen gerne zur Verfügung.

 
 
© 2013 improve consult | Home | Newsletter | Impressum