improve consultimprove consult Newsletter

improve consult Newsletter 01/2017


improve consult – Donald Trump und die mögliche Auswirkungen für die deutsche Wirtschaft

Die USA sind noch vor Frankreich und Großbritannien der wichtigste Handels­partner Deutschlands. In kein anderes Land liefert die deutsche Exportnation mehr Produkte. Im vergangenen Jahr waren es Waren im Wert von 114 Milliarden Euro - ein neuer Rekordwert. Große Dax-Unternehmen wie die Autobauer BMW und Daimler oder die Pharma- und Chemieriesen Bayer und BASF machen bis zu ein Viertel ihres Geschäfts in den USA. Allerdings haben diese Konzerne auch Werke in den USA. Sollte Trump Einfuhrzölle erheben oder ausländischen Unternehmen das Leben in anderer Weise schwer machen, wären die deutschen Konzerne massiv betroffen. Wenn Trump die Handelsschranken durchsetzen könnte, die er angekündigt hat, wäre der Schaden groß. Dies würde sich sodann unmittelbar auch im deutschen Mittelstand negativ bemerkbar machen.

improve consult –
Wussten Sie schon?



Insolvenzschäden steigen kräftig. Die durch Firmeninsolvenzen verursachte Schadenssumme ist im Jahr 2016 trotz der sinkenden Fallzahlen signifikant angestiegen. Die Insolvenzschäden summierten sich 2016 auf insgesamt 27 Milliarden Euro. Im Vergleich zum Vorjahr ist dies ein Anstieg um knapp 54 Prozent (2015: 17,5 Milliarden Euro). Verantwortlich für diesen sprunghaften Anstieg sind mehrere Zusammenbrüche von wirtschaftlich bedeutenden Unternehmen. Prominente Beispiele aus dem letzten Jahr sind die Unternehmen Steilmann, Sinn-Leffers oder German Pellets. Im Durchschnitt richtete jede Firmeninsolvenz im Jahr 2016 einen Schaden von circa 1,2 Millionen Euro an. Der aus den hohen Insolvenzschäden resultierende Dominoeffekt beispielsweise auf Lieferanten oder Partnerunternehmen kann auch bisher stabile Firmen in eine Schieflage bringen und somit Anschlussinsolvenzen forcieren.

Quelle: Bürgel 2017

 

improve consult – Sanierungsberatung - alles was Sie wissen müssen

Im wirtschaftlichen Bereich versteht man unter Sanierung zunächst grundsätzlich alle Maßnahmen innerhalb eines Unternehmens, die zu einer Wiederherstellung von existenzerhaltenden Gewinnen führen. In diesem Zusammenhang fällt auch immer der Begriff Krise oder Unternehmenskrise. Unter dem Begriff werden im Unternehmens­kon­text grundsätzlich alle betriebswirtschaftlichen, steuerlichen und auch rechtlichen Initiativen zusammengefasst, die der Bewältigung von Unternehmensproblemen dienen.

In Anbetracht der vielen gescheiterten Sanierungen und damit einhergehenden Unternehmensliquidierungen kann es kein allumfassendes Patentrezept für eine Unternehmenssanierung geben. Jede Situation ist individuell, einzigartig und nicht selten auch hoch komplex. Um diese einzigartigen und komplexen Situationen bewältigen zu können, bedarf es bestimmter Sanierungsspezialisten.

Sanierungsberater – wie die improve consult – bieten demnach ihre Dienstleistung Unternehmen an, um sie bei der Bewältigung dieser Herausforderungen zu unterstützen. Nicht selten geht es dabei um das pure Überleben. Ziel der Sanierungs­beratung ist es, alles Notwendige zur Gesundung eines Unternehmens zu ergreifen. Allerdings nicht um jeden Preis: Besteht keine begründete Aussicht auf Erfolg, sollte das Unternehmen lieber in geordneten Bahnen abgewickelt werden.

Der Begriff „Sanierung“ sollte aber klar von den Begriffen Turnaround und Restrukturierung abgegrenzt werden. Die Abgrenzung zu einer Turnaround-Maßnahme bezieht sich auf die Krisenphasen, in denen sie zur Anwendung kommen. Ein Turnaround wird in der Regel noch vor, spätestens aber zu Beginn einer Krise erfolgen. Ist die Unternehmenskrise bereits akut und fortgeschritten, müssen andere Ansätze ergriffen werden. Eine Restrukturierung oder Reorganisation setzt in der Regel keine Krise voraus wie etwa bei einem Turnaround. Eine Restrukturierung erfolgt im Rahmen des strategischen Managements mit dem Ziel, dass das Unternehmen wieder langfristig Gewinne macht.

Die improve consult versteht sich als Spezialist in der Sanierung und Restrukturierung von Unternehmen.

improve consult steht Ihnen bei Rückfragen gerne zur Verfügung.

 
 
© 2013 improve consult | Home |Newsletter | Datenschutz | Impressum